TuS 1904 Weinbach e.V.

Unser Verein mit Herz für die ganze Familie



JSG Weinbachtal

Am 01.06.2019 war es soweit. Einige Wochen haben SG Weinbachtal und JSG Hintertaunus daran gearbeitet einen Workshop für jugendliche und erwachsene Torhüter und Torwarttrainer zu veranstalten. Hierzu gelang es einen professionellen Referenten zu engagieren. Christian Lasch ist einer der angesehensten Torwartausbilder in Deutschland für den Nachwuchsbereich und u.a. Pädagogischer Koordinator und Leiter der Torwartausbildung des NLZ von Fortuna Düsseldorf, Torwart-Trainer Ausbilder - Referent/Lehrstab verschiedener Fußball-Landesverbände, UEFA Torwart-Trainer A-Lizenz-Inhaber.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den 1. Vorsitzenden des ausrichtenden TuS Weinbach und einer kurzen Vorstellung von Christian Lasch ging es für die 22 Teilnehmer mit einem Theorieteil los. Hier wurden die wichtigsten Eigenschaften und Aufgaben des modernen Torwartspiels erarbeitet und anhand von Videoanalysen untermauert. Anhand des vom DFB geschulten Zonenmodells, wurden die drei Zonen des Torwartspiels in der Torverteidigung aufgezeigt und erläutert. Auch wenn vom Torwart in der heutigen Zeit vieles im Bereich mitspielender Torwart und Taktik verlangt wird, die Hauptaufgabe und Kernkompetenz bleibt: Bälle halten!
Danach war es endlich soweit, vor allem die jüngsten Teilnehmer scharrten schon mit den Hufen, denn: Die Wahrheit liegt auf dem Platz.
Das Aufwärmen wurde kombiniert mit Übungen zur Ballkoordination und allen wurde bewusst, dass es keinen komplizierten Übungsaufbau braucht, um ambitionierte Übungen durchzuführen.torwart01

Bei perfektem Fußballwetter folgte nun der praktische Teil mit folgenden Themenbereichen:

  • Zone 1: Standzone
  • Zone 1: Querpassverteidigung

torwart02Christian Lasch erklärte zunächst ein Thema und zeigte auf warum, welche Technik wie und wann anzuwenden ist und erläuterte im Folgenden, wie man diese schulen kann. Im Anschluss waren die anwesenden Torwarttrainer aufgefordert diese Übungen in altersgerechten Gruppen durchzuführen. Hier gaben Christian Lasch und Tobias Uhl Hilfestellungen und Tipps.

torwart03Nach einer kurzen Mittagspause ging es bei sommerlichen Temperaturen weiter mit den Themen:

  • Zone 3: Lebendige Mauer; Block; 1 gegen 1
  • Raumverteidigung
  • Mitspielender TW: Abstoß vom Boden

torwart04Im Anschluss an die Trainingseinheiten ging es zu einem kleinen Resumé noch einmal in die Sporthalle, wo alle Teilnehmer noch eine kleine Medaille und Urkunde zum Workshop erhielten.
Übrigens wurde der praktische Teil, mit Einverständnis der Teilnehmer, auf Video festgehalten. Die Aufnahmen werden den Teilnehmern im Nachgang zur Verfügung gestellt.
Das erste Feedback von Torhütern und Trainern war durchweg positiv und der Wunsch nach weiteren Veranstaltungen dieser Art wurde von vielen der Teilnehmer geäußert.
Veranstalter, Referent, Torhüter und Trainer waren sich einig, dass dies nicht der letzte Workshop gewesen sein soll.

Die D1 Junioren der JSG Hintertaunus werden Regionalmeister und fahren zur Hessenmeisterschaft


d1 Regionalmeister 2019

Nach dem Gewinn der Futsal Kreismeisterschaft Limburg-Weilburg holten sich die Jungs aus Weilmünster, Laubuseschbach, Dietenhausen, Wolfenhausen, Weinbach, Elkerhausen und Blessenbach (das ist die JSG Hintertaunus) am Wochenende nach einem 2:1 gegen die JSG Orlen (Rheingau.Taunus) einem 1:1 gegen Germania Weilbach (Maintaunus) und einem 3:0 Sieg gegen FV Biebrich 02 (Kreis Wiesbaden) verdient die Regionalmeisterschaft des Bezirks Wiesbaden.

Besser hätte man kein Drehbuch für das letzte Spiel schreiben können. Gruppenligist Biebrich ging als Favorit nach 2 souveränen Siegen und 6 Punkten gegen den Underdog Kreisligist JSG Hintertaunus mit 4 Punkten in das Endspiel. Unbändiger Siegeswille und absoluter Teamgeist schlagen die Mannschaft, welche sich seiner Aufgabe wohl schon zu sicher war und vermeintlich auch die besseren Einzelspieler in ihren Reihen hatte.

Aufgrund der Verletzung von Abwehrchef Max Roos nach wenigen Minuten, besaß man lediglich nur noch einen Auswechselspieler bei einer Spielzeit von 1 x 15 min. Das von Frank Tamme und Heiko Selinger betreute sehr junge Team (2 Spieler aus 2.Hälfte des Jahrgangs 2006 und 2 Spieler des Jahrgangs 2007) wuchs dann über sich hinaus und ließ beeindruckend sicher Ball und Gegner laufen.


hinten von li. Betreuer Thomas Kramer, Rudolf Schulz, Bodo Kratzheller, Trainer Frank Tamme. Mitte von li. Konstantin Schulz, Joshua Färber, Max Roos, Paul Selinger. Unten von li. Trainer Heiko Selinger, Emil Tamme, Jonas Rohde, Maurice Strohhöfer. Zum Meisterteam gehören noch Nevio Kramer, Timo Kratzheller, Marlon Koltermann und Kjell Stiesch (mussten wegen Skifreizeit und Krankheit leider passen). Foto: privat

Angeführt vom überragenden Kapitän Konstantin Schulz, "Rakete" Maurice Strohhöfer und dem besten Torhüter des Turniers Joshua Färber schossen die Goalgetter Jonas Rohde und Paul Selinger mit jeweils zwei und Emil Tamme mit einem Treffer die JSG aus dem alten Oberlahnkreis zum Titel.

Am kommenden Samstag geht es in Stockstadt am Rhein gegen die anderen Regionalmeister der Bezirke Darmstadt, Fulda, Frankfurt, Kassel und Gießen/Marburg um die Hessenmeisterschaft!

Sehen Sie wo ihre Kinder Fußball spielen können

A-Junioren  (Jahrgang 1999 - 2000)

Montag und Donnerstag 19:00 Uhr Laubuseschbach

B-Junioren  (Jahrgang 2001 - 2002)

Montag 18:30 Uhr Weilmünster
Mittwoch 19:00 Uhr Weilmünster

C-Junioren (Jahrgang 2003 - 2004)

Montag 18:00 Uhr Weinbach
Mittwoch 18:00 Uhr Laubuseschbach

D-Junioren (Jahrgang 2005 - 2006)

Dienstag und Donnerstag 17:30 - 19:00h
Sportplatz Laubuseschbach

E-Junioren (Jahrgang 2007  2008)

Mittwoch 17:00 - 18:30h
Sportplatz Elkerhausen

F-Junioren (Jahrgang 2009 - 2010)

Montag 17:00 - 18:30h
Sportplatz Weinbach

G-Junioren (Jahrgang 2011 - 2012)

Mitwoch 17:00 - 18:30h
Sportplatz Weilmünster

unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen

Aktuelle Termine

Keine Termine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen